Skip to main content
Blog

Fünf Schritte zum Schreiben von Produktbeschreibungen für einen perfekten Verkauf

Von: Gordon Langmann

Letzte Änderung: 25. June 2018


Hochwertige Inhalte gehören zu den wichtigsten Elementen, die starke Marken von der Masse unterscheiden. Es ist dabei leicht zu erkennen, welche Unternehmen in die Erstellung professioneller Inhalte investieren einschließlich von Produktbeschreibungen, die ein Produkt nicht nur beschreiben, sondern auch verkaufen. Produktbeschreibungen können ein echter Antrieb sein, der Unternehmen die Möglichkeit bietet, mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und sie zum Kauf zu bewegen. Sie bieten eine wichtige Möglichkeit, eine Marke aufzubauen, verwandte Produkte zu verlinken und Loyalität zu schaffen. Wenn Sie zugeben müssen, dass Sie Ihre Produktbeschreibungen vernachlässigen, lesen Sie weiter, um Strategien kennenzulernen, die beim Käufer ankommen und für bessere Verkaufszahlen sorgen.

 

1. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Zielkäufer.

Konkret zu sein ist der Schlüssel, wenn es darum geht, überzeugende Inhalte zu erstellen. Nicht jede einzelne Person auf der Welt braucht oder will Ihr Produkt, daher ist eine Beschreibung, die sich allgemein an alle richtet, nicht effektiv. Sie möchten, dass Ihre Beschreibung persönlich wirkt und das Publikum anspricht, das Ihr Produkt am ehesten kauft. Um dies effektiv zu tun, nehmen Sie sich eine Minute Zeit und versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Zielkäufer. Was brauchen sie? Haben sie ein bestimmtes Problem, das gelöst werden muss? Wie kann Ihr Produkt ihr Leben verbessern? Sobald Sie verstehen, was und wie Ihr Zielkäufer denkt, können Sie besser Inhalte schreiben, die Ihr Produkt für den Zielkäufer unverzichtbar erscheinen lassen.

 

2. Präsentieren Sie Schlüsseleigenschaften.

Gute Autoren wissen, dass das Editieren die eigentliche Arbeit ist. Während Sie sich Mühe geben, alle Eigenschaften und Vorzüge Ihres Produkts aufzuführen, möchte der Käufer doch eigentlich nur wissen, ob Ihr Produkt das richtige für ihn ist. Die meisten Personen sind rundum zufrieden, wenn sie etwa drei bis fünf Punkte zu einem Element erfahren, die für sie direkt relevant sind. Es geht ihnen nicht so sehr um technische Innovationen hinter den Kulissen als vielmehr darum, wie ein Produkt ihre Lebensqualität verbessert. Versetzen Sie sich wiederum in die Situation Ihrer Verbraucher und sehen Sie sich an, welche Probleme Ihr Produkt für sie löst oder wie es ihr Leben verbessert oder Geld spart. Indem Sie den Inhalt fokussiert und auf das Wesentliche beschränkt halten, machen Sie Ihren Kunden den Weg zum Kauf viel einfacher – und schaffen einen überzeugenderen Anreiz zum Kauf. Wenn es Ihnen wichtig ist, mehr Details zu beschreiben, können Sie Erweiterungsabschnitte oder Links zu weiteren Produktdetails hinzufügen.

 

3. Regen Sie die Fantasie des Lesers an.

Ist es Ihnen auch schon passiert, dass Ihnen im Restaurant schon beim Lesen der Speisekarte das Wasser im Munde zusammenläuft? Das liegt daran, dass die Formulierungen sensorische Adjektive enthalten, die unser Gehirn dazu anregen, sich angenehme Sinneserlebnisse vorzustellen. Zu wissen, wie man sensorische Adjektive einsetzt, macht den entscheidenden Unterschied. Nutzen Sie dieses Stilmittel bei jeder Gelegenheit in Ihren Beschreibungen. Versuchen Sie zu beschreiben, wie es ist, Ihr Produkt zu benutzen. Hat es eine besondere sensorische Qualität? Manchmal sind wir mit unseren eigenen Produkten so vertraut, dass wir vergessen, sie auf die einfache, emotionale Weise zu beschreiben, die für den Benutzer und seine Erfahrungen mit Ihrem Produkt aussagefähig sind. Liefern Sie dem Leser emotionale und lebendige Beschreibungen, sodass er sich das Produkt selbst wünscht.

 

4. Seien Sie ein Geschichtenerzähler.

Menschen lieben Erzählungen. Wir verstehen die Welt durch eine Reihe von Geschichten besser als durch irgend etwas anderes. In einer Zeit, in der jeder mit Informationen, Werbung und Ablenkungen überschwemmt wird, fallen reale Geschichten positiv auf. Die beste Taktik, um sich inmitten des Chaos hervorzuheben, ist es, die Menschen in eine Erzählung einzubinden. Überlegen Sie, welche kleinen Geschichten Sie erzählen können, die ihr Produkt von der Masse abheben und es für den Leser interessant machen. Wenn Sie Ihr Denken auf diese Weise neu ausrichten, werden Sie überrascht sein, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten. Achten Sie besonders auf einflussreiche Personen und beginnen Sie, eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten für das Marketing aufzubauen, die weiter wächst und voranschreitet.

 

5. Validieren mit Social Media und Bewertungen.

Meinungen und Bestätigungen anderer Kunden sind ein mächtiges Werkzeug. Wenn Kunden sich nicht sicher sind, was sie kaufen sollen, sehen sie sich Produktempfehlungen und Bewertungen von anderen an – hohe Kundenbewertungen haben somit einen großen Einfluss auf den Umsatz. Soziale Netzwerke sind bei der Kaufentscheidung nachweislich immer wichtiger, nutzen Sie diese deshalb aktiv zur Unterstützung.Nutzen Sie Informationen aus Kundenbewertungen, wenn Sie Produktbeschreibungen schreiben, um die Dinge, die für die Benutzer am wichtigsten sind, hervorzuheben.

 

MyCommerce ist eine führende globale E-Commerce-Cloudlösung, die die Verwaltung und Aktualisierung Ihrer Produktdetails einschließlich Beschreibungen, Preisen und Onlinemarketing vereinfacht. Schließen Sie sich den über 5.500 Marken an, die MyCommerce vertrauen, und steigern Sie Ihren Online-Umsatz. Werden Sie noch heute Digital River MyCommerce Kunde https://de.mycommerce.com/kostenfreie-anmeldung/.